Diese Website verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen. Mehr lesen

Eiskalte Brüder

Geschichten aus dem Vereinsleben

Unter diesem Punkt möchten wir Ihnen die ein oder andere Geschichte erzählen die sich im Hintergrund abspielt und normalerweise nicht den Weg an die Öffentlichkeit findet obwohl sie es wert wäre.

Neue Polo-Shirts zum Jubiläum

Liebe Eiskalte Fastnachtsfamilie, 

unser 125-jähriges Vereinsjubiläum mit einer kurzen, aber knackigen Kampagne steht bevor. Zahlreiche Sitzungen und Aktivitäten sind geplant - stets im Zeichen unseres Jubiläums. So haben wir uns für unsere Jubiläumskampagne überlegt, dass wir unser stolzes Jubiläum auch mit einem neu gestaltetem Poloshirt nach außen „eiskalt“ präsentieren sollten.

Unter dem Motto „125 Jahre Eiskalte Brüder – ich war dabei!“ haben wir Kinder-, Damen- und Herren Poloshirts entwerfen lassen, die es in folgenden Varianten und Preisen zu bestellen gibt:

Bei den Damen und Herren gibt es zwei unterschiedliche Varianten:

Standard / 25,00 Euro inkl. MWSt.:

Mit gesticktem Eisbären und Vereinsnamen auf der linken Brust


Jubiläumsausgabe / 35,00 Euro inkl. MWSt.:

Mit gesticktem Eisbären und Vereinsnamen auf der linken Brust sowie mit zusätzlichem gesticktem Schriftzug „125 Jahre - ich war dabei“ auf dem Rücken.

Die Kinder-Poloshirts sind nur in der Standardvariante zu 16,50 Euro erhältlich.

 

Auf den nachstehenden Fotos könnt Ihr Euch die Poloshirts inkl. Stickereien gerne anschauen und die Größe anhand der beigefügten Maßtabelle überprüfen.

Wir werden in der Kleiderkammer Muster-Poloshirts auch in allen soweit vorhandenen Größen – wie folgt – zum Anprobieren vorhalten:

Kinder:  Größe 116 bis 164

Damen:  Alle Größen bis einschließlich 56

Herren:  Alle Größen bis einschließlich 69 bzw. 6 XL

Anprobieren könnt Ihr die Muster-Poloshirts immer zu den Öffnungszeiten unserer Kleiderkammer und während der Kampagne auch grundsätzlich jeden Dienstag vor der Aktivensitzung ab 18:45 Uhr bis 19:30 Uhr.

 

Wie könnt Ihr bestellen?

Die Poloshirts könnt Ihr ausschließlich über die folgende E-Mail-Adresse bestellen:

Poloshirt@eiskalt-online.de

 
Bitte fügt Eurer Bestellung unbedingt folgende Angaben bei:

  • Name
  • Anzahl
  • Größe
  • Variante (Standard, Jubiläum)
  • und überweist bitte gleichzeitig den Gegenwert Eurer Bestellung auf eines unserer aufgelisteten Konten mit dem Verwendungszweck „Name sowie Anzahl Poloshirts mit der Angabe Standard und/oder Jubiläum“:

Konto Mainzer Volksbank eG
IBAN: DE32 5519 0000 0001 1061 11
BIC: MVBM DE 55

Konto Volksbank Alzey-Worms eG
IBAN: DE23 5509 1200 0028 1111 00
BIC: GENO DE 61 AZY

Sobald das Geld eingegangen ist, geht Eure Bestellung in Produktion.

Die Produktion dauert ca. 1 Woche.
Nach Fertigstellung des/der Poloshirts bekommt Ihr per E-Mail die Information, wann diese in der Kleiderkammer bzw. vor der Aktivensitzung abgeholt werden können. Wir freuen uns, wenn zahlreiche Bestellungen eingehen und wir gemeinsam mit unseren neuen Poloshirts in Gunsenum und Meenz für ein tolles vierfarbbuntes „eiskaltes“ Erscheinungsbild sorgen. Los geht’s!

Bei  Fragen stehen wir Euch gerne unter der o.g. E-Mail-Adresse zur Verfügung.

 

Marco Sottile – Vom Retter in der Not zum Stammfahrer

Alles begann am Rosenmontag 1997 in aller Frühe. Der Komiteewagen musste zum Aufstellungsplatz und die Zugmaschine, die ihn ziehen sollte, gab den Geist auf. Kein Mucks gab sie mehr von sich. Was nun? Sollte das Komitee etwa laufen? Das konnte man sich wirklich nicht vorstellen.
Klaus Staudt hatte eine Idee. Er telefonierte mit Marco Sottile, erklärte das Problem und fragte ob er nicht helfen könnte? Ohne lange nachzudenken sagte er zu und fuhr zum ersten Mal unseren Komiteewagen über die Rosenmontagsstrecke. Unser Bild zeigt den Komiteewagen 2010 auf der Rheinallee. Und wie das so ist, daran hat sich nichts geändert. 

Oft vergisst man dann doch dass man mal Danke sagen müsste. Denn ist der Komiteewagen samt Besatzung wieder in unserer Wagenhalle angekommen stürmen die Einen in das warme Gebäude und Marco Sottile kehrt zu seinen Karussells zurück. Also: HERZLICHEN DANK.

Und alle Jahre wieder erschallt kurz vor Rosenmontag wieder der Ruf: „Marco du fährst doch wieder, das ist doch ganz klar!“
Ist er nicht gerade für die EBG unterwegs, sind er und seine Familie mit Autoscooter, Kinderkarussell, 3D-Kino, Creperie auf Kirmes, Jahrmarkt oder mit dem Glühweinstand auf dem Weihnachtsmarkt anzutreffen. Ergänzt wird das große Angebot noch durch mobile Sanitäranlagen.
Schauen Sie doch auf der Internetseite mal vorbei, sie werden staunen: https://schausteller-sottile.de

MD